Startseite

Über mich

La torta di Denise bei Facebook

Montag, 29. Juni 2015

Cake & Bake Messe, Dortmund

20. Mai 2015

Wir standen extra früh auf, um  Marina und ihr repariertes Schaustück am Hotel abzuholen.
So kamen wir rechtzeitig beim  Messegelände an, um ihre Torte beim Wettbewerb einzureichen.

Auf in den "Torten-Kampf"
mit Marinas Aufkleber für die Wettbewerbstorte

Da die Tore zur Messe offiziell erst gegen 10 Uhr öffneten, konnten wir drei in aller Ruhe uns noch gemütlich die Stände anschauen, bevor Melanie und ich zu unserem Arbeitseinsatz bei "Torten-Art" starten durften.

Unser erster Weg führte uns zu "Carlos Lischetti".
Ein sehr netter, sympathischer Mann, der mit einer Engelsgeduld mit uns für Fotos posierte und alle 5 (!) Bücher signierte, die ich vom Torten-Art-Team, zur Unterschrift dabei hatte.

Und ich sage Euch, das war ein Erlebnis wie zu Teenie-Zeiten, bei einer Boyband. 
Ich hatte weiche Knie vor Aufregung. 

Mit Carlos

Carlos später bei einer Demo-Vorführung


Anschließen ging es zum Stand von "Torten-Art".

 Der Stand vor dem großen Ansturm


Mit meiner "Torten-Schwester" Melanie
Das Dream-Team
Melanie und Marina
Meine liebe Freundin Heike hatte auch einen Stand auf der Messe

Heike Darmstädter von "Kreatives mit Herz"


Heike in Aktion
Da ich ein großer "Näh-Fan" (jaaa das kann ich auch), habe ich mich sofort in diese tolle

 "Nähmaschine", bei "aliopro", verliebt.


Ein weiteres Highlight, für mich, war die Autogrammstunde von "Peggy Porschen".
Ihre Torten waren eine der ersten, die ich bewunderte, als ich darmals vor ein paar Jahren mit Tortendekoration angefangen habe.



Im Vergangenen November, besuchte ich mit meiner Freundin Michi, von "süßes sonst wird`s herzhaft", eines Ihrer Geschäfte in London.
Dies war ein ganz besonderes Erlebnis für mich.

Den Bericht könnt ihr nochmals lesen, wenn ihr folgendem Link folgt:
... und dann war da noch unser Besuch bei "Peggy Porschen" 

Peggy Porschen, eine sehr sympathische Frau, von der ich hin und weg war.
mit Peggy Porschen
 Ich hatte glücklicherweise, immer wieder die Möglichkeit, eine Pause vom Arbeiten einzulegen;
 so konnte ich noch ein paar liebe Gesichter auf der Messe entdecken.

Stefanie von "Crazy Back Noé"




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen