Startseite

Über mich

La torta di Denise bei Facebook

Dienstag, 23. Dezember 2014

Cake International Birmingham 2014


Lange war es ruhig auf meinem Blog.
Ich habe in den letzten Wochen viel erlebt, was ich Euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

Fangen wir mal an mit meiner Reise zur Cake International, in Birmingham, die ich gemeinsam mit
meiner lieben Freundin Michaela von "süßes sonst wird`s herzhaft", angetreten habe.

Am 06. November 2014 ging es, in aller Frühe los. Nach einem recht unruhigen Flug, landeten wir wohl behalten in Birmingham.
Glücklicherweise war unser Hotel quasi ums Eck, so das wir nur über den Flughafenparkplatz laufen mussten.

Später verabredeten wir uns spontan mit meiner lieben Freundin Valentina, von "Valentinas Sugarland" , zum Essen.
Es war ein wirklich schöner Abend.
Seit Valentina in Berlin in der "Cake-School", Berlin arbeitet, habe ich sie nicht mehr gesehen.
Wir hatten uns daher viel zu erzählen und haben viel gelacht.

Danke, liebe Valentina, für das tolle Foto

Am 07. November 2014, starteten wir in Richtung des Messegelände des "NEC" , welches glücklicherweise ganz in der Nähe, des Flughafens und unseres Hotels lag.

unsere Eintrittskarten



Das Messegelände war riesig, und wer einmal in der Messe Frankfurt war... vergesst es, das NEC ist um einiges größer!
Es gibt ca. 20 (!) sehr große Messehallen, ohne mal die ganzen Cafés und kleinen Restaurants zu erwähnen.

Nach ca. 20 Minuten Fußmarsch kamen wir vor der Halle, der "Cake International" an, vor der sich schon eine unübersichtliche Menschenmenge gebildet hatte.
Witzigerweise war in der Nachbarhalle eine "Christmas Craft" - Messe (sprich eine Weihnachts-Messe), und so wurde unsere Wartezeit von Weihnachtsliedern einer "Musikkapelle" begleitet.


Nach einer gefühlten Ewigkeit, wurde auf einmal ein Countdown heruntergezählt, auf den ein Jubel folgte, der einem Rockkonzert glich.
Die Blicke, die Michi und ich daraufhin tauschten, wechselten zwischen Verwunderung und Erstaunen.
So gingen wir dann doch recht aufgeregt in die Messehalle.

Ich habe mittlerweile ja schon zwei Cake-Messen hinter mir, von denen Hamburg ja nicht gerade klein war. Was mich jedoch in Birmingham erwartete, machte mich sprachlos.

Mal abgesehen von den vielen Messeständen, standen da über 1000 (!) Schaustücke.
Wir haben das Glück gehabt, eine Menge Berühmtheiten aus der Tortenwelt zu sehen, und kennen zu lernen.
Eingekauft haben wir natürlich auch wie die Wilden!

Am besten ihr überzeugt Euch selbst, bei den vielen schönen Fotos die Michi geschossen hat:




  Dawn Butler präsentiert .... "Cake Frame"

 



Kennt Ihr die Fraggles noch?!?

Die Künstler, von Cake Frame, hatten eine wahnsinns Fraggles-Wand aufgebaut...






 

Michi war derart begeistert, das sie sich das Zubehör gekauft hat. 
Ich freue mich schon auf ihre erste 3D - Torte.

 

Bekannte Gesichter

mit unserer lieben Annelies van Tessel
Betty von "Bettys Sugar Dreams"
... sie hat sooo süß und herzlich zu allen Besuchern gelächelt: Lindy Smith
Paul Bradford
 
Alan Dunn
 Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie aufgeregt ich war, als ich "Sir" Eddie Spence sah. 
Dieser Mann ist sooo ein netter, lieber, typisch englischer älterer Herr, den ich sofort als Großvater adoptiert hätte. Vor ihm und seiner Technik habe ich den größten Respekt. 
Herr Spence jedoch, machte mir großen Mut mich weiterhin im Icing zu üben.

  mit "Sir" Eddie Spence

 

Es gab sehr viel zu sehen...



"Queens of Heart Couture Cakes"


Cake Masters Magazine

 Was diese Frau erschaffen hat, ist für mich ein regelrechtes Kunstwerk: 

Darf ich vorstellen, "Emma Jayne Cake Design"

 

 


 

In der Halle war eine kleine Hütte aufgebaut. 

Darin waren lauter Weihnchts-Kunstwerke zu bestaunen:










 

"Santa´s Grotto" by "Shuga Rush"

 

Die "Competition"

Es war grandios; über 1000 Wettbewerbstorten. 
Michi und ihre Kamera habe ich größtenteils wirklich in der "Torten-Masse" suchen müssen. 
Dafür haben wir hier fantastische Fotos. 

Freitags waren die Schaustücke abgesperrt. 
Sie wurden von den Juroren bewertet. Und ich muss sagen, es war wirklich interessant ihnen bei der Arbeit zu zusehen.
Samstags waren die Torten jedoch frei zugänglich (was ich persönlich etwas gewagt fand, sie einfach so ohne Absperrung auszustellen).

.... unsere Valentina von "Valentinas Sugarland" hat auch mitgemacht:

sie brachte Gold und "best of class" mit Ihren Elfen nach Hause...

sowie eine Bronze - Platzierung


Meine liebe Valentina, nochmals an dieser Stelle Herzlichen Glückwunsch von mir! 
Deine Schaustücke waren wirklich wunderschön!!!

von Katniss Everdeen (Hunger Games) von "Tasty Cakes"


zum Größen - Vergleich, hat sich Michi mal daneben gestellt
ein Auszug aus der "Tasty Cakes" Homepage zur Herstellung dieser Figur

 

... und nun genießt die folgenden Fotos










































 

Na, könnt Ihr noch?!?

 




 
















 

 







Diese Hochzeitstorte ist meine absolute Lieblingstorte. 
Ich bin ein großer Fan der Zeichentrick-Filme von "Tim Burton".
Die Figuren von "Corps Bride" sind hier absolut spitzenmäßig umgesetzt worden. 


 

 

Zuckerblumen

 



mein Favorit unter den Blumen
gearbeitet aus Esspapier (ja ihr lest richtig)

 

... und dann gab es noch wunderschöne Cupcakes

 







Die folgenden Cupcakes waren einfach zu süß und unser absoluter Gewinner. 
Eigentlich hatten sie (unserer Meinung nach) Gold verdient.





... und dann war da noch dieses wundervolle Schaustück, vor dem wir mindestens eine Stunde standen. 
Egal von welchem Blickwinkel wir schauten, wir entdeckten immer ein neues Detail. 
Grandiose Arbeit!!!








Wir ließen es uns nicht nehmen unsere ersten Original englischen Cupcakes, auf der Messe, zu testen





      

      ... um dann fest zu stellen












das diese nicht wirklich 
unserem Geschmack entsprachen.


Wir hatten eine wundervolle Zeit in Birmingham. 
Zwei Tage voller Torten, Cupcakes, Staunen und eine Unmenge von wundervollen Fotos dank Michaela von 

vielen Dank liebe Valentina für das schöne Foto
  Vielen Dank liebe Michaela von "süßes, sonst wird`s herzhaft" und liebe Valentina von "Valentinas Sugarland" 
für die wirklich schönen Fotos.

1 Kommentar: