Startseite

Über mich

La torta di Denise bei Facebook

Samstag, 6. September 2014

Mein erster kleiner "Probe-Privatkurs"

20. Juli 2014
 
Ich habe da eine Bekannte, die zwar schon lange leidenschaftlich Kuchen backt, sich bisher jedoch noch nicht so richtig an Motivtorten gewagt hat.

Sie wollte dies aber unbedingt lernen.
Ihr Name ist Daniela.
Da sie auch Fan meiner Facebook-Seite ist (jaaaa so etwas habe ich auch) und meine Arbeiten regelmäßig mitverfolgt, bat sie mich mir einen kleinen "Grundkurs" zu geben.

Ich war natürlich einverstanden, wer weiß wozu das schließlich gut ist!?!
Nachdem ich privat in Kursen, die ich selbst besuche, ja eher sehr selbstkritisch bin und es dementsprechend dann auch zeige, war ich also gespannt wie ich so als "Cake-Design-Tutor" wirke.

Daniela hatte den Wunsch für ihren Freund zum Geburtstag eine "FC Bayern-München-Torte" zu kreieren.

Habe ich eigentlich schon erwähnt, wie sehr ich Fussball-Torten hasse ?!?

Nun gut, ich habe mich dennoch überwunden, sie bei diesem Vorhaben zu unterstützen. 
Nachdem ich, wie bereits erwähnt, bereits mehrfach an Kursen teilgenommen habe, war es für mich sehr einfach zu wissen, wie ich auf den "Schüler" einzugehen habe und wie ich mich diesbezüglich vorbereiten sollte. 
Wir machten zwei Termine aus. 
Den Ersten, um den Logo-Aufleger herzustellen:
Natürlich war es einmal wieder feucht-warm. Damit hatte ich ja schon fast gerechnet. Noch am selben Tag schüttete es wie aus Kübeln. Ich dachte mir , wenn wir das gut über die Bühne bringen, ist Daniela fit, für die folgenden Torten
Ich lies sie das Logo komplett alleine herstellen, jedoch unter meiner Anleitung und ich stand stets gegenüber, um einzuspringen, falls Probleme auftauchen könnten. 

Ich muss sagen, sie hat das für ihren ersten Aufleger, recht gut gemacht:

Vielen Dank an Daniela für das Foto von ihrer Torte
Woche später, haben wir einen erneuten Termin, zum Eindecken und dekorieren der Torte angesetzt.

Da ich es, von meiner Tortenlehrerin gelernt habe, eine Torte selbstständig einzudecken, hatte ich auch die Idee mir ein eigenes kleines Törtchen zu backen um diese als Vorfürobjekt zu nutzen.
Daher backte ich einen Madeira Cake, gefüllt mit selbst gekochtem Lemon Curd, und strich den Kuchen mit einer Ganache aus weißer Schokolade ein.


 Nun ja ich habe es notdürftig dekoriert, damit es für meine Online-Veröffentlichung nicht ganz so "nackt" aussieht.
Die Torte wurde dann am nächsten Morgen meinen Arbeitskollegen, im Hauptjob, gespendet.

 Daniela meisterte ihre Torte, nach meiner kleinen Einweisung, ganz alleine. Ich musste kaum zu Hilfe kommen. Sie war mächtig stolz und ich natürlich auch.

Vielen Dank an Daniela für das Foto ihrer Torte

Vielen Dank an Daniela für das Foto ihrer Torte





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen