Startseite

Über mich

La torta di Denise bei Facebook

Donnerstag, 28. August 2014

Eine Eulentorte für eine Babyparty

Lena, eine Bekannte erzählte mir von der bevorstehenden Überraschungs-Babyparty für ihre Freundin.

Da sie schon einige meiner Arbeiten kannte, wollte sie unbedingt, daß ich für die Party die passende Torte entwerfen sollte.

Lena erzählte mir, daß das Kinderzimmer für das Baby (das ein Mädchen werden sollte) in rosa-lila gehalten ist und Eulenbilder an der Wand angebracht sind. Sie stellte sich auch so die Aufmachung der Torte vor.

Bei dem Wort "Eule" begannen meine Augen zu leuchten!
Ich bin ein großer Eulen-Fan und wenn das Tortenmotiv auch noch ein Thema ist, das ich mag, dann fallen mir hierzu jede Menge Ideen ein.
Meine Gedanken kreisen sich dann nur noch um diese eine Torte.  Nach kurzer Zeit habe ich ein genaues Bild im Kopf und baue es dann immer weiter aus.

Das erste Mal überhaupt, habe ich "essbare Spitze" hergestellt und an einer Torte angebracht.
Zur Erklärung, diese ist übrigens die lila Schleife um den Kuchen.
Das hat so viel Spaß gemacht, daß ich sie nach 2 Stunden noch immer weiter Spitze produziert hätte, wäre da nicht der Gedanke an meinen Wecker gewesen, der am darauffolgenden Morgen um fünf Uhr klingeln sollte.

Der Kuchen war ein Madeira Cake mit einer Zitronen-Ganache.
Die  Überraschung jedoch, war das Herz, aus Mascarpone-Lemon Curd-Creme, im Inneren. 
Das kam erst beim Anschneiden zum Vorschein!

Ich muss sagen, mir hat diese Torte so dermaßen viel Spaß bereitet, das es mir wirklich sehr, sehr schwer viel sie aus den Händen zu geben. 

Lena, ihre Mädels und die Beschenkte werdende Mama waren außer sich vor Freude über diese Torte.
  

   Hier ist nun mein süßes Eulenmädchen:


                                                               

              Die fertige Torte: 





... das Kucheninnere 

Vielen Dank an Lena für das Foto



10. Mai 2014






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen